So flashen Sie Ihren Router mit Tomato Firmware – Vollständige Anleitung

Wenn Sie diesen Leitfaden lesen, empfehle ich Ihnen, dass Sie das Potenzial Ihres Routers mit Tomato freischalten möchten. Das Problem ist, dass das Flashen Ihres Routers keine leichte Aufgabe ist. Tomato ist viel einfacher zu konfigurieren als DD-WRT, aber Sie müssen immer noch darauf achten, welche Dateien Sie herunterladen, um sie während des Vorgangs zu verwenden.

Dieses Handbuch ist für Nicht-IT-Mitarbeiter gedacht, die ihre Router weiterhin mit Tomato flashen möchten.

Was ist Tomate??

Tomato ist eine Open-Source-Firmware, mit der Sie Ihren Router in einen hocheffizienten und super konfigurierbaren Router verwandeln können. Nachdem Sie Ihren Router mit Tomato geflasht haben, können Sie:

  • Überwachen Sie Ihre Bandbreite.
  • Sichern Sie Ihr Netzwerk.
  • Segmentieren Sie Ihr drahtloses Netzwerk über die VLAN-Unterstützung.
  • Erhöhen Sie Ihre Funkabdeckung.
  • Integrieren Sie BitTorrent & Tor Client in Ihren Router.
  • Und so viel mehr.

Mit anderen Worten, Sie erhalten viel mehr Kontrolle über Ihre Internetverbindung und Ihr Netzwerk. Einfach ausgedrückt, Tomate verbessert Ihre Internetfähigkeiten.

Liste der unterstützten Router für Tomaten

Überprüfen Sie diese Liste auf Aktualisierungen der unterstützten Router.

  • Linksys Router
    • WRT54G (Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.1, 2.2, 3.0, 3.1, 4.0, TM)
    • WRT54GS (Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.1, 3.0, 4.0)
    • WRT54GL (Versionen 1.0 und 1.1)
    • WRTSL54GS (Versionen 1.0 und 1.1)
    • WRT54G-TM (Version 1.0)
    • WRTU54G-TM (Version 2.0)
  • Asus Router
    • WL-500g
    • WL-500gE
    • WL-500gP Premium (V1 und V2)
    • WL-500W
    • WL-520gU
    • RT-N12
    • RTN16
  • Buffalo Router
    • WHR-G54S
    • WHR-HP-G54
    • WZR-G54
    • WZR-HP-G54
    • WZR-RS-G54
    • WZR-RS-G54HP
    • WBR-G54
    • WBR2-G54
    • WVR-G54-NF
    • WHR2-A54-G54
    • WHR2-AG54
    • WHR-G125
  • Dell Router
    • TrueMobile 2300
  • Microsoft Router 
    • MN-700
  • Netgear-Router
    • WNR2000v2
    • WNR3500L
    • WNR3500Lv2
  • Sparklan-Router
    • WX6615GT
  • D-Link-Router
    • DIR-615
  • Motorola Router
    • WR850G (V2 und V3)

So laden Sie die Tomaten-Firmware herunter

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie die Tomato-Firmware herunterladen, die Sie verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass die Firmware mit dem Modell Ihres Geräts übereinstimmt. Wenn Sie die falsche Firmware herunterladen, können Sie Ihren Router beschädigen (beschädigen). Laden Sie immer direkt von der Website von Tomato Shibby herunter, um sicherzustellen, dass die von Ihnen heruntergeladene Firmware korrekt ist. Hier ist die Liste der herunterladbaren Firmware. Die Firmware wird normalerweise in einer Zip-Datei heruntergeladen. Verwenden Sie daher einen Unarchiver, um den Inhalt der Datei einfach zu extrahieren.

Wenn sich Ihr Router in der Liste der unterstützten Router befindet, Sie jedoch die für ihn spezifische Firmware nicht finden können, googeln Sie “Tomato-Firmware für EnterRouterModelHere”. Denken Sie daran, nur von einer vertrauenswürdigen Quelle herunterzuladen.

Richten Sie Ihre Hardware ein

Sobald Sie die benötigte Datei haben, sollten Sie Ihre Hardware einrichten. Sie benötigen:

  • Ihr unterstützter Router.
  • Ein PC oder ein Laptop.
  • Ein Ethernet-Kabel.
  • Eine stabile Stromversorgung.

Schließen Sie Ihren Computer über das Ethernet-Kabel an den Router an. Schalten Sie das drahtlose Netzwerk Ihres Computers aus. Sie sollten Ihren Router nur über LAN flashen.

Wenn Sie alles eingerichtet haben, fahren Sie mit der Installationsanleitung fort.

So installieren Sie Tomato auf Ihrem Router

In diesem Handbuch zeige ich Ihnen, wie Sie einen Asus-Router, einen Linksys-Router, einen Buffalo-Router und einen Netgear-Router mit Tomato flashen, da dies die beliebtesten verfügbaren Router sind.

Asus Router

Das Flashen Ihres Asus-Routers mit Tomato-Firmware ist ein einfacher und unkomplizierter Vorgang. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Asus-Router haben, der Tomato unterstützt, bevor Sie diesen Vorgang starten.

  1. Gehen Sie zur Asus-Website und laden Sie die herunter ASUS-Wiederherstellungssoftware für Ihr Modell. Auf diese Weise laden Sie die Tomato-Firmware auf Ihren Router hoch.
  2. Laden Sie die richtige Firmware für Ihren Router herunter.
  3. Öffnen Sie die ASUS Recovery Software. Klicke auf Durchsuche und suchen Sie die Firmware-Datei, die Sie in Schritt 2 heruntergeladen haben. UNTERLASSEN SIE Klicken Sie noch auf Upload.
  4. Versetzen Sie Ihren Router manuell in den Wiederherstellungsmodus.
    1. Trennen Sie den Router vom Computer.
    2. Halten Sie die Reset-Taste auf der Rückseite des Routers gedrückt (bis 30 Sekunden zählen)..
    3. Stecken Sie das Netzkabel wieder in den Router, während Sie die Reset-Taste gedrückt halten.
    4. Wenn die Power-LED zu blinken beginnt, lassen Sie die Reset-Taste los.
  5. Klicken Hochladen in der ASUS Recovery-Software. Warten Sie, bis der Upload abgeschlossen ist. Unterbrechen Sie den Upload-Vorgang nicht.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang in Schritt 4, halten Sie diesmal jedoch die Taste gedrückt WPS Taste. Nachdem Sie das Netzkabel wieder an den Router angeschlossen haben, halten Sie die WPS-Taste nur weitere 10 Sekunden lang gedrückt.
  7. Warten Sie 5 Minuten, bevor Sie etwas anderes tun.

Ihr Router sollte nach diesem Vorgang geflasht werden. Sie können dies überprüfen, indem Sie die Konfigurationsseite Ihres Routers besuchen (geben Sie die Router-IP in die Adressleiste eines Browsers ein). Wenn die Standardschnittstelle in die Benutzeroberfläche von Tomato geändert wurde, haben Sie den Vorgang abgeschlossen!

Linksys Router

Um Ihren Linksys-Router zu flashen, sollten Sie:

  1. Laden Sie die Tomato-Firmware herunter, die auf dem Modell Ihres Linksys-Routers funktioniert.
  2. Melden Sie sich auf der Konfigurationsseite Ihres Routers an, indem Sie die IP-Adresse des Routers auf der Adressseite Ihres Browsers eingeben.
  3. Gehe zu Administrator Abschnitt und wählen Firmware-Aktualisierung.
  4. wählen Datei aussuchen und wählen Sie die Tomato-Firmware.
  5. Klicke auf Hochladen. Trennen Sie Ihren Router nicht vom Stromnetz und unterbrechen Sie den Upload-Vorgang in keiner Weise.

Netgear-Router

Das Flashen Ihres Netgear-Routers ist etwas komplizierter als das Flashen eines Linksys- oder Asus-Routers. So geht’s:

  1. Greifen Sie auf die Konfigurationsseite Ihres Routers zu, indem Sie die IP-Adresse des Routers in die Adressseite Ihres Browsers eingeben.
  2. Stellen Sie die Standardeinstellungen Ihres Routers wieder her. Gehe zu Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf Verwaltung Registerkarte auf der linken Seite des Routers. Klicke auf Backup-Einstellungen unter der Registerkarte Admin. Gehe zu Stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen wieder her und klicken Sie auf Löschen.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Administration auf Router Update. Suchen Sie nach der zuvor heruntergeladenen Firmware und öffnen Sie die Datei mit dem Wort “initial”. Warten Sie, bis der Upload abgeschlossen ist.
  4. Melden Sie sich erneut bei der Router-Systemsteuerung an. Wechseln Sie zur Registerkarte Administration. Klicken Sie auf Firmware aktualisieren.
  5. Suchen Sie nach der zuvor heruntergeladenen Firmware. Laden Sie dieses Mal die Datei hoch, in der sich AIO befindet. Klicken Sie auf Upgrade.
  6. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Klicken Sie unten links im Bedienfeld auf Neustart. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Buffalo Router

Laden Sie die entsprechende Firmware basierend auf dem Modell herunter, das Sie auf dem sehen Rückseite des Routers selbst.

Die Firmware wird in einem 7-ZIP-Dateiformat heruntergeladen. Verwenden Sie daher einen Unarchiver, um die Dateien zu extrahieren.

Befolgen Sie diese Schritte genau:

  1. In den extrahierten Dateien befindet sich die trx Ordner. Verschieben Sie es für einen besseren Zugriff auf Ihren Desktop.
  2. Schließen Sie Ihren Router an. Stecken Sie dann ein Ende des Ethernet-Kabels in den LAN-Anschluss des Routers und das andere in Ihren Computer.
  3. Deaktivieren Sie alle drahtlosen Netzwerke auf Ihrem Computer.
  4. Gehe zu Netzwerksystemeinstellungen > Netzwerk. Wählen Eingebautes Ethernet.
  5. Klicke auf TCP / IP Tab. einstellen Konfigurieren Sie IPv4 zu Handbuch.
  6. In dem IP Adresse Feld, setzen in 192.168.11.2. Stellen 255.255.255.0 in dem Subnetzmaske Feld. In dem Router IP Feld, setzen in 192.168.11.1.
  7. Gehen Sie zur Eingabeaufforderung Ihres Computers. Öffnen Sie das Verzeichnis, in dem die code.trx Datei befindet sich (in diesem Fall Ihr Desktop).
  8. Geben Sie im richtigen Verzeichnis Folgendes ein tftp 192.168.11.1
  9. Die Befehlszeile beginnt mit tftp>. Geben Sie folgende Befehle ein:
    1. binär
    2. Spur
    3. rexmt 1
  10. Geben Sie put ein code.trx. Drücken Sie nicht die Eingabetaste.
  11. Trennen Sie Ihren Router vom Netzteil. Halten Sie die Taste gedrückt DRIN Taste an der Unterseite Ihres Routers (die Taste, für deren Drücken eine Stiftspitze oder ein scharfer Gegenstand erforderlich ist). Countdown 30 Sekunden. Schließen Sie den Router erneut an, während Sie die Taste gedrückt halten. Countdown 10 Sekunden.
  12. Gehen Sie zurück zu der Stelle, an der Sie in Schritt 10 aufgehört haben, und drücken Sie eingeben. Sie sollten eine Reihe von Code blinken sehen. Sobald Sie sehen Übertragung abgeschlossen, Lassen Sie Ihren Router etwa 5 Minuten lang in Ruhe. Entfernen Sie nicht die Stromversorgung.
  13. Jetzt wurde Ihr Router neu gestartet. Nachdem Sie die entsprechende Zeit gewartet haben, kehren Sie zu Schritt 4 zurück Konfigurieren Sie IPv4 Einstellung auf Verwenden von DHCP (oder fil in Ihren Netzwerkinformationen).

So flashen Sie Ihren Router mit Tomato – Final Thoughts

Dort haben Sie es, wie Sie Ihren Linksys-, Asus-, Buffalo- oder Netgear-Router mit Tomato flashen können. Wenn Sie eine andere Marke unterstützter Router haben, finden Sie auf der Wiki-Seite aktualisierte Installationshandbücher. Trotz der Wiki-Seite empfehle ich, bei diesen Routern für Tomato zu bleiben, da der Konfigurationsprozess für nicht technisch orientierte Personen viel einfacher ist. Installieren Sie einen VPN-Client, um Ihren neu konfigurierten Tomato-Router aufzuladen. Probieren Sie es aus und lassen Sie mich im Kommentarbereich wissen, wie es Ihnen geht.

>

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me