So installieren Sie ein VPN auf einem Buffalo Router

In der heutigen Zeit ist es wichtig zu verstehen, welche Möglichkeiten Sie haben, um sich privat, sicher und anonym online zu halten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, ein VPN zu erwerben. Der Zugriff auf den VPN-Dienst ist eine hervorragende Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie im Internet immer sicher sind. Sie können diese Funktionalität jedoch aufladen, indem Sie ein VPN-Setup auf Ihrem Router einrichten. In diesem Handbuch werde ich diskutieren So installieren Sie ein VPN auf einem Buffalo Router.

So installieren Sie ein VPN auf einem Buffalo Router

So installieren Sie ein VPN auf einem Buffalo Router

Wenn Sie einen Linksys-, Asus-, Netgear-, D-Link-, TRENDnet- oder TP-Link-Router haben, lesen Sie bitte die entsprechenden Anleitungen.

Was ist ein VPN und warum sollte es auf einem Buffalo Router installiert werden??

Um zu verstehen, warum Sie einen VPN-Client auf Ihrem Router installieren sollten, müssen Sie wissen, was ein VPN ist.

VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network, und der Name selbst sollte auf die Hauptfunktionalität dieses Cyber-Sicherheitstools hinweisen. Ein VPN leitet Ihren Datenverkehr mithilfe eines eigenen Servers durch einen privaten Tunnel um. Auf diese Weise kann das VPN Ihren gesamten Datenverkehr vor Spionage durch Dritte verbergen, Ihre Daten verschlüsseln und Ihre öffentliche IP-Adresse fälschen.

Dies bedeutet, dass ein VPN alle Ihre Informationen und Daten schützen kann, während Sie alle geografischen Einschränkungen umgehen können, auf die Sie stoßen.

Wenn Sie einen VPN-Client auf einem Router installieren, erweitern Sie diese Funktionen auf jedes Gerät, das Sie mit Ihrem Internet verbinden. Auf diese Weise können Sie die von den meisten VPN-Anbietern auferlegten Gerätelimits umgehen und Ihre Geräte abdecken Smartphones, Computer, Tablets, Smart-TVs, und Spielkonsolen.

Was Sie über Ihren Buffalo Router wissen sollten

Buffalo ist einzigartig in dem Sinne, dass ihre Firmware immer verschlüsselt ist. Dies machte Flash-Prozesse unglaublich schwierig, da die Router nur verschlüsselte Firmware als Hauptbetriebssystem akzeptieren. Es stellt sich jedoch heraus, dass Sie Ihren Router problemlos flashen können, indem Sie dieselbe Methode verwenden, mit der Sie einen Router mit defekter oder beschädigter Firmware entfernen.

Diese Methode verwendet ein TFTP-Dienstprogramm, um die Verschlüsselungen des Routers zu übergeben. Das einzige, worauf Sie hier achten müssen, ist die Zeit, zu der Sie die neue Firmware des Routers hochladen. Wenn Sie ein TFTP-Dienstprogramm verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die neue Firmware genau zu dem Zeitpunkt hochgeladen haben, zu dem Ihr Router in einen speziellen konfigurierbaren Modus wechselt. Dies erfolgt normalerweise in den ersten Sekunden, in denen Ihr Router mit Strom versorgt wird.

Bestes VPN für Buffalo Router

Unsere VPN-Experten empfehlen die Verwendung von ExpressVPN auf Ihrem Buffalo-Router. ExpressVPN unterstützt L2TP / IPsec-Protokolle (die dem Protokoll entsprechen, das Sie zum Flashen eines von Buffalo hergestellten Routers verwenden sollten). Darüber hinaus steckt ExpressVPN voller tadellos gelieferter Features und Funktionen, die alle dazu beitragen, dass ExpressVPN derzeit das beste VPN des Jahres 2018 ist.

Ich werde ExpressVPN verwenden, um den Installationsprozess unten zu veranschaulichen. Wenn Sie ExpressVPN nicht verwenden, machen Sie sich keine Sorgen. Dieses Handbuch hilft Ihnen weiterhin bei der Installation eines VPN-Clients, da die Schritte für die meisten Top-Tier-VPNs gelten.

So installieren Sie VPN auf Ihrem Buffalo Router – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um ein VPN auf Ihrem Buffalo-Router zu installieren, müssen Sie zwei verschiedene Schritte ausführen. Zunächst müssen Sie die Firmware Ihres Routers ändern (auch als Flashen Ihres Routers bezeichnet). Sie können entweder die in diesem Handbuch beschriebene DD-WRT-Firmware verwenden oder Ihren Router mit Tomato-Firmware flashen.

Der zweite Schritt ist die Installation eines VPN-Clients auf Ihrem Flash-Router. Wenn Sie die spätere Option wählen, finden Sie hier eine Anleitung zum Installieren eines VPN-Clients auf Tomato-basierten Routern.

Stellen Sie sicher, dass das Modell Ihres Buffalo-Routers mit einer der von Ihnen ausgewählten Firmware-Optionen funktioniert, bevor Sie mit den Installationsanleitungen fortfahren. Wenn Ihr Router nicht unterstützt wird und Sie versuchen, mit diesen Schritten ein VPN zu installieren, wird Ihr Router am Ende blockiert.

Erster Schritt – Flashen Sie den Router mit DD-WRT

Wenn Sie Ihren Buffalo-Router in der oben genannten Liste der unterstützten Geräte gefunden haben, können Sie mit dieser Installation fortfahren.

Da Buffalo-Router verschlüsselte Firmware verwenden, ist das Flashen Ihres Routers mit DD-WRT etwas schwieriger als das Flashen eines Nicht-Buffalo-Routers. Anstatt OpenVPN zu verwenden, müssen Sie TFTP-Protokolle verwenden, um mit dem Flashen fortzufahren. Dies wird normalerweise als De-Briking-Prozess für defekte (gemauerte) Router bezeichnet.

WARNUNG: Dies ist ein hochtechnischer Schritt. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf dieser Wiki-Seite, um Ihren Buffalo-Router ordnungsgemäß zu flashen. Beachten Sie, dass es pro Routermodell unterschiedliche Installationsanleitungen gibt. Befolgen Sie daher die Anleitung, die sich an das von Ihnen verwendete Modell richtet.

Schritt 2 – Installieren Sie den VPN-Client auf Ihrem Buffalo Router

Nachdem Sie Ihren Buffalo-Router mit DD-WRT über TFTP geflasht haben, können Sie jetzt einen VPN-Client darauf installieren. Ich werde ExpressVPN verwenden, um den Installationsprozess zu veranschaulichen, aber jedes Top-Tier-VPN wird ähnliche Schritte wie die folgenden ausführen:

  1. Einloggen in ExpressVPN. Gehe zu Richten Sie ExpressVPN ein.
  2. Klicken Manuelle Konfiguration. Wählen OpenVPN.
  3. Laden Sie die .ovpn Datei.
  4. Greifen Sie auf die Konfigurationsseite Ihres Buffalo Routers zu, indem Sie Folgendes eingeben: IP des Routers in die Adressleiste eines Webbrowsers.
  5. Gehe zu Dienstleistungen. Klicke auf VPN.
  6. Aktivieren Starten Sie OpenVPN. Beachten Sie, dass Sie einige Felder manuell ausfüllen müssen.
  7. Öffne das .ovpn Datei mit einem Texteditor, wie Notizblock.
  8. Suchen Sie das Wort Fernbedienung. Sie finden die Adresszeile gefolgt von 4 Nummern (xxxxxx.copythisaddress.com XXXX)
  9. Kopieren Sie die Adresse und fügen Sie sie in das Feld ein ServerIP / Name Feld.
  10. Kopieren Sie die 4 Zahlen und fügen Sie sie in die ein Hafen Feld.
  11. Suchen Sie im Editor nach dem und Stichworte. Kopieren Sie den Text dazwischen. Beginne von “OpenVPN Static Key starten” und ende danach “Statischen OpenVPN-Schlüssel beenden”.
  12. Fügen Sie den Text in das Feld ein TLS-Authentifizierungsschlüssel Feld.
  13. Wiederholen Sie den Vorgang in Schritt 11 für und Stichworte.
  14. Fügen Sie den Text in das Feld ein Public Client Cert Feld.
  15. Wiederholen Sie den Vorgang in Schritt 11 für und Stichworte.
  16. Fügen Sie den Text in das Feld ein Privater Client-Schlüssel Feld.
  17. Wiederholen Sie den Vorgang in Schritt 11 für die und Stichworte.
  18. Fügen Sie den Text in das Feld ein Ca Cert Feld.
  19. Klicken sparen. Klicken Einstellungen übernehmen.
  20. Gehe zum Status Tab. Das solltest du sehen “Client: VERBUNDENER STATUS” wenn die Installation ordnungsgemäß funktioniert hat.

Und da hast du es! Sie haben gerade ein VPN auf Ihrem Buffalo Router installiert.

Herzliche Glückwünsche!

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me